• Natur- und Wildnis-Fachvorträge

  • Diese Vorträge sind ...

    • informativ, inspirierend, aufklärend
    • zum Mitwirken, Mitdenken, und -fühlen,
    • mit einfachen Beispielen aus der Praxis,
    • kleinen Übungen zu den Themen recht anschaulich,
    • falls möglich durch Bilder untermahlt,
    • geeignet, um einen ersten Einblick in die Art und Weise und Wichtigkeit der Naturarbeit zu bekommen
    • thematisch breit gefächert
    • leicht verständlich und nachvollziehbar
    • nicht nur für das "Fachpublikum", sondern auch für jeden interessierten Menschen offen!
    • einfach und ohne großen technischen Aufwand
    • Die Themen werden ständig erweitert, aktualisiert
  • Für wen?

    Gerne können Sie mich einladen

    • Fortbildungsinstutitionen für Lehrer, Pädagogen, ErzieherInnen
    • in Fachhochschulen und Universitäten
    • in Schule (z.B. Elternabend, Lehrerkonferenz!)
    • Kindergärten, Kindertagesstätten
    • Umweltbildungsstätten
    • Elterninitiativen, -verbände
    • in Naturschutz-, Gartenbauvereine
    • Jugendverbände  

    Einfach kontaktieren! Und ich komme zu Ihnen!

  • Vortrag 1: Geben wir Kindern die Wildnis zurück!

    Ein Weg zu essentiellen, "erdigen" Erfahrungen für Kinder und Jugendliche, die sie zu sich selbst, ihren Potentialen führt und wieder mit der Erde verbindet!

  • Wie kann tiefe Naturerfahrung Kinder in ihrer Entwicklung unterstützen?

    Der amerikanische Journalist und Autor Richard Louv hat in seinem Buch "Das letzte Kind im Wald" den Begriff des "Naturdefizitsyndroms" geprägt und drückt damit die gestiegene "Angst vor Natur" und das wachsende Defizit von Naturerfahrung der Kinder in unserer heutigen westlichen "Wohlstands-Gesellschaft" aus - mit all seinen weitreichenden Folgen.

     

  • Es geht um nichts weniger als die Fragen

    • wie "tiefe Naturerfahrung" - in Verbindung mit wertschätzender Gemeinschaftserfahrung - Kinder und Jugendliche auf ihre Zukunft mit all seinen heutigen Herausforderungen vorbereiten und
    • ihnen Orientierung in einem komplexen Leben in unserer Zeit geben kann.

    Wie können wir als "BegleiterIn Heranwachsender" in Familie und Beruf (Eltern, Pädagogen, Lehrer, Trainer, Verwandte, Freunde usw.)

    • Kinder mit Hilfe von Naturerfahrung in ihrer Entwicklung unterstützen?
    • Sie in ihrer Persönlichkeit und ihren Potentialen stärken und fördern?
    • Was können wir dazu von unseren naturverbundenen Vorfahren und Naturvölkern lernen?
    • Wie kann die Gemeinschaft, in der das Kind lebt, einbezogen werden?
  • Naturmentoring - Methoden aus der Wildnispädagogik

    Naturmentoring ist der Weg ein Eingeborener in seiner eigenen natürlichen Umgebung zu werden. Unsere Vorfahren haben uns ein sehr komplexes System überliefert, wie sie ihre Nachkommen für alle Belange ihres Lebens fit machen.“ (Jürgen Gerzabek – Naturagentur, Österreich)

    Naturmentoring ist daher ein wichtiger, ganzheitlicher Bestandteil in der wildnispädagogischen Arbeit, die aber auch auf alle anderen Lernbereiche angewandt werden kann.

    Inspirierende, praktische und anschauliche Geschichten aus langjährigen natur- und wildnispädagogischen Praxis werden lebendig und humorvoll in diesen Vortrag eingestreut und zeigen auf, wie Natur- und Gemeinschaftserfahrung Kinder in ihrer Natürlichkeit, Lebendigkeit, Kreativität, Persönlichkeit stärkt!

  • Vortrag 2: Naturnahe Spiel-, Begegnungs- und Entfaltungsräume

    Wie können offene, naturnahe Räume geschaffen werden, die Naturverbindung, kreative Entfaltung und verbindende Gemeinschaftserfahrungen über mehrere Generationen und Kulturen ermöglichen? 

     Mehr erscheint hier demnächst!

  • Kosten

    Kosten: zwischen 120,00 € und 210,00 € (Abhängig von Ihren finanz. Möglichkeiten!) + gesetzl. Mwst. + Anfahrt (0,32 € pro Kilometer) + Ü/V

  • Dauer

    • Eine bis eineinhalb Stunden
    • mit anschließender Fragerunde (bis zu einer halben Stunde)
  • Vortrag als Einstieg!

    Die Vorträge können auch als wunderbarer Einstieg zur Fortbildung/Schulung "Abenteuer Wildnis" gebucht werden!